Das Palliativnetz Region Holzminden e.V. ist ein Zusammenschluss von Palliatimedizinern, Palliativpflegediensten sowie dem Hospizverein Region Holzminden e.V.

Das Angebot richtet sich an unheilbar erkrankte Menschen im fortgeschrittenen Stadium ihrer Krankheit und an deren Angehörige.

Als Konsiliardienst bieten wir dem Patienten und seinen Angehörigen sowie anderen versorgenden ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen und dem betreuenden Hausarzt eine fachliche Beratung und Unterstützung an.

In enger Zusammenarbeit mit ihrem Hausarzt und ihrem schon vorhandenen Pflegedienst sowie dem Hospizverein Holzminden e.V. möchten wir eine umfassende, ambulante und außerklinische Versorgung ermöglichen.

Ziel unserer Arbeit ist es hierbei, den Patienten so lange wie es geht eine ambulante Versorgung zu ermöglichen und die verbleibende Lebenszeit im familiären Umfeld verbringen zu können.

Hierbei steht der Erhalt einer möglichst hohen Lebensqualität mit Reduktion von Schmerzen und anderen belastenden Symptomen im Mitelpunkt der Versorgung.

Ensprechend der Intention des Gesetzgebers ist die spezialisierte ambulante Palliativversorgung eine Versorgungsform, die sich im Kern am Menschen mit schwerwiegensten Krankheiten und Symptomen richtet und die bei Vorliegen dieser Umstände durch Haus- oder Klinikärzte zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung verordnet werden kann.

Im Falle einer entsprechenden Verordnung sind wir gehalten, das Vorliegen dieser Voraussetzungen zu überprüfen und werden die Kostenübernahme gemeinsam mit ihnen beantragen. Sofern die Behandlungsvoraussetzungen nicht gegeben sind, werden wir Ihnen in jeden Fall alternative Versorgunsformen aufzeigen.